Die Geschichte des Tauch- und Yachtclubs Sepia Saarlouis e.V.
 
 
 
 1954
 
Alfred Diener geb. am 29.12.1921, verunglückt Juni 1957, war der Begründer des 1. Tauchclubs "Tauch- und Yachtclub Saarbrücken" an der Saar.
 
 
Im 1965 teilte sich der TYC-Saarbrücken in 3 Vereine auf:
- TC-Saar Neunkirchen
- TC-Manta Saarbrücken
- TC-Sepia Völklingen

Am 21.03.1969 wurde der TC-Sepia Völklingen erstmals als TC-Sepia Saarlouis im Amtsgericht Saarlouis eingetragen (Nr. der Eintragung 1, im Vereinsregister 644, Blatt 1).

Am 11.09.1987 Änderung des Vereinsnamen Tauchclub Sepia Saarlouis in Tauch- und Yachtclub Sepia Saarlouis (Nr. der Eintragung 4, im Vereinsregister 644, Blatt 1).

 
 Auflistung der 1. Vorsitzende seit 1965:
 
1965 Leo Scheid
1967 Joachim von Hof
1969 Dieter Griebler
1971 Axel Kling
1975 Dieter Becker
1980 Adelbert Schmidt
1986 Dieter Becker
2006 Udo Schmitz
 
 

 
 Auszug aus Vergangenen Ereignissen
 
1974 - Teilnahme am Fastnachtumzug in Saarlouis/Roden
 
 
Egon Baldauf, August Himbert, Udo Schmitz, Peter Thimmel und Dieter Becker. (von l. nach r.)

 
 1975 - Clubfahrt an Ostern nach Estartit (Spanien)
 
 
 
Dieter Baldauf, August Himbert, Peter Thimmel, sonstige Taucher rechts. vorn Erich Augustin.

 
 1976 - Teilnahme an Saarlandmeisterschaft
 
 
 
Irene Himbert (rechts) und Ralph Schmitz (2. v. rechts) erkämpften in diesem Jahr erstmals Saarlandmeistertitel im Tauchsport. Bürgermeister Willi Jakob, Oberbürgermeister Dr. Manfred Henrich und SfL-Vorsitzender Adolf Schleich (von links) führten die Ehrung am Freitag durch. Hans Jörg Schu (3. von rechts) führte in bewährter Manier durch das offizielle Programm. Foto: SZ/p.

 
 1976 - Renovierung u. Einzug Clubheim "Fort Rauch"
 
 
 
Gleich doppelten Grund zur Freude gab es für die Saarlouiser Tauchsportfreunde im Tauchclub Sepia. Zum einen konnten die Wassersportler auf das zehnjährige Bestehen ihres Clubs zurückblicken, zum anderen konnte mit dem ehemaligen "Friedenspulvermagazin" am Fort Rauch eine feste Heimstätte der Tauchgemeinschaft eingeweiht werden.
Zur Eröffnung des Gebäudes, dessen ursprünglicher Aufbau in das Jahr 1828/29 zurückgeht, konnten die Saarlouiser Taucher neben Bürgermeister Willi Jakob und Vertretern der Stadtämter sowie den beiden ersten Vorsitzenden des Saarländischen Tauchsportbundes auch die Urenkelin von Gustav Johann Georg von Rauch begrüßen, nach dem die ehemalige Festungsanlage benannt ist.

Mit ihrem schmucken neuen Clubheim, besitzen die Saarlouiser Tauchsportler nunmehr eine gemütliche Stätte des Zusammentreffens, auf die sie stolz sein können.

 
 1977 - Teilnahme Saaraltarmfest
 
Mit eine der zugkräftigsten und auch originellsten Veranstaltungen im Rahmen der "Saarlouiser Woche" war das Saaraltarmfest. Die vom Kanu-Club "Undine" und den beiden Saarlouiser Tauchclubs "Aquaman" und "Sepia" aus der Taufe gehobene Veranstaltung lockte mehr als 2000 Zuschauer an, eine Kulisse, die den "Veranstalter" sichtlich zufrieden stimmte. Mehr als vier Stunden lang vermittelten die zwei Clubs einen Einblick in den Tauchsport und hielten für die Besucher ein Programm bereit, in welchem Sport und Unterhaltung miteinander verknüpft waren.
 
 
Vorführung der Taucher: Tauchsprung vom Schlauchboot aus.
Foto: Ruppenthal

 
 1987 Mitglied im "Deutschen Motoryachtverband"
 
Der TC-Sepia Saarlouis e.v. wird 1987 Mitglied im "Deutschen Motoryachtverband". Unser Verein trägt nun den Namen "Tauch und Yachtclub sepia Saarlouis e.v.". 1988 wird unser Verein anerkannte Ausbildungsstätte des Deutschen Segler Verbandes und des Deutschen Motoryachtverbandes. Mit anderen saarländischen Motorbootvereinen gründet im Frühjahr 1990 unser verein den Saarländischen Motorbootsportverband, kurz "sms" genannt.
 
 

 
 1989 - Neues Schulungsboot
 
 
 
"Sepia" heißt das neue Schulungsboot des Tauch- und Yachtclubs "Sepia" Saarlouis. "Sepia" heißt Tintenfisch. Es handelt sich um ein Motorboot im Werte von rund 20.000 DM, das auf der Saar zur Ausbildung und Schulung für Führerscheinbewerber eingesetzt werden soll. Die Bootstaufe nahm Karin Schmidt, die Ehefrau des Spartenleiters "Yachting" Adelbert Schmidt vor.

Der Tauch- und Yachtclub Saarlouis weist derzeit rund 100 Mitglieder auf. Ursprünglich war dieser Club aus dem Yachtclub Saar hervorgegangen. Die Rückkehr zum "Yachting" erfolgte erst wieder in der jüngeren Vergangenheit.

Foto: Ruppenthal

 
 1990 - Unsere "Goldies"
 
 
 
Bernhard Heintz und Leo Scheid wurden an der 25-Jahr-Feier des STSB mit der goldenen Ehrennadel geehrt. (von links nach rechts)

 
 1993 - Stadtführung in Saarlouis
 
Anlässlich des 70. Geburtstages des Ehrenpräsident des Saarländischen Tauchsportverbandes "Bernhard Heintz" veranstalte Herr Guillaume eine kleine Stadtführung.
 
 

 
 
 
 
 
Leo Scheid, Bernhard Heintz und Dieter Becker im Gobelinsaal der Stadt Saarlouis. (von l. nach r.)

 
 
 
 
 
Zahlreiche Gäste kamen ins Clubheim des TYC-Sepia Saarlouis um den 70. Geburtstag von Bernhard Heintz zu feiern. Heintz ist Ehrenpräsident und Mitbegründer des Saarländischen Tauchsportbundes e. V.
Auch der Präsident des Verbandes der Sporttaucher Deutschlands, Udo Ratzei und der aktuelle Vorsitzende des Saarländischen Tauchsportbundes, Werner Kohns, ließen die Gelegenheit nicht aus, und gratulierten dem Jubilar Heintz.

 
 1994 - Fundgrube "Saaraltarm"
 
Die Säuberungsaktion im Saaraltarm erwies sich für die Taucher des Tauchclubs Sepia Saarlouis als nicht einfach.
 
 
Erstaunlich, was Dirk Hürter, Ralf Remark und Uwe Kastenmeier bei dieser abenteuerlichen Aktion alles ans Tageslicht beförderten. Foto: M. Schwarz

 
 1995 - Saarlandmeisterschaft im UW-Rugby
 
Das Hallenbad Dillingen war anlässlich seines 25-jährigen Bestehens Schauplatz der diesjährigen STSB-Saarlandmeisterschaft im Unterwasser-Rugby. Unter der Turnierleitung des Sachabteilungsleiters August Himbert kämpften sechs Mannschaften um Siege und Pokale.
 
 
SA-Leiter August Himbert (2. v.l.) überreichte Urkunden und Pokale an die Spielführer der drei erstplazierten Teams Uwe Heinzel (TC Manta II Saarbrücken), Bernd Schäfer (TYC Sepia Saarlouis) und Wolfgang Boos (TC Manta I) im Beisein von Ralf Klawitter (von rechts).

 
 VDST Homepagewettbewerb 2003
 
1. Platz im Wettbewerb um die "Goldene Maus" im Rahmen der visuellen Medien des VDST Kamera Louis Boutan.
 
 
Offizielle Urkunde des VDST.

 
 40 Jahre TC-Sepia-Saarlouis 2005
 
Anlässlich der 40jährigen Vereinsgründung waren für Samstag, 2. Juli 2005 alle Mitglieder und auch einige Gäste wie der Bürgermeister der Stadt Saarlouis eingeladen.
 
 

 
 Einweihung Dieter Becker Platz 2005
 
Zum 65. Geburtstag und 20 Jahre 1. Vorsitzender, wurde der "Dieter Becker Platz" eingeweiht.
 
 
Die Einweihung fand am 23.07.2005 statt.